Volker Weidermann: Das Duell

Die Geschichte von Günter Grass und Marcel Reich-Ranicki

Eine wechselvolle Fehde verband Marcel Reich-Ranicki und Günter Grass. Volker Weidermann, Gastgeber des Literarischen Quartetts, präsentiert dieses Duell, das mehr ist als eine besondere persönliche Beziehung: Es ist ein großes Stück deutscher Geschichte.

Nächstes Jahr würde der große Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki 100 Jahre alt. Seine „Zwangsehe“ mit Günter Grass wurde offiziell am 1. Januar 1960 geschlossen: An diesem Tag besprach der damals 39-jährige Kritiker Die Blechtrommel des gerade 32-jährigen Autors. Es war ein Verriss. So begann das von Rivalität wie Respekt getragene Verhältnis der beiden herausragenden Protagonisten der deutschen Nachkriegsliteratur. Volker Weidermann ist eine fulminante Doppelbiografie gelungen, in der sich die Geschichte des 20. Jahrhunderts spiegelt.

Moderation: Rachel Salamander (Literaturhandlung)
Im Rahmen der Reihe Literaturhandlung Live

(Foto Volker Weidermann: ©Reto Klar)


Ort
Literaturhaus, Saal
Eintritt
15,- / 10,-

Mehr Veranstaltungen: