Der Fallmeister. Eine kurze Geschichte vom Sterben

Lesung mit Christoph Ransmayr

Im tosenden Wildwasser stürzt ein Langboot die gefürchteten Kaskaden des Weißen Flusses hinab. Fünf Menschen ertrinken. Der Fallmeister, ein in den Uferdörfern geachteter Schleusenwärter, hätte dieses Unglück verhindern müssen. War es Mord? Die Suche nach der Wahrheit führt den Sohn des Fallmeisters tief zurück in die Vergangenheit. Ja, es gebe eine »autobiografische Komponente« in seinem neuen Roman, sagte Christoph Ransmayr im Interview mit der FAZ, mit dem »Fallmeister« spiele er auch auf den eigenen Urgroßvater an, der als Schleusenwärter am Traunfall ein solcher war. Doch natürlich geht Christoph Ransmayr weiter, verflicht virtuos Bilder, Motive und Zeitebenen. Der neue Roman des großen Weltreisenden und vielfach ausgezeichneten Autors (S. Fischer Verlag) ist Kriminal- und Abenteuerroman – und eine universelle Geschichte von menschlicher Schuld und Vergebung.

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus

(Header: Coverdetail »Der Fallmeister«)

WEITERE INFORMATIONEN:
Bitte beachten Sie unsere aktuellen Schutz- & Hygienemaßnahmen / Alle Lesungen mit Publikum vor Ort & als Stream (mehr zum HYBRID-Format) / ZUGANG ZUM STREAM über folgende Seite: stream.reservix.io/e1667864. Hier müssen Sie Ihren vierstelligen Zugangscode eingeben, den Sie mit Kauf des Stream-Tickets erhalten. UND LOS GEHTS! Der STREAM startet etwa 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.


Ort
Literaturhaus, Salvatorplatz 1 (U 4/5 & 3/6 Odeonsplatz), Saal & Stream
Eintritt
SAALTICKET: 15.- (zzgl. 2.- ReserviX-Servicegebühr/Buchung). FFP2-Maske verpflichtend. Nach aktuellem Stand ist KEIN TAGESAKTUELLER, NEGATIVER COVID-19-Test NÖTIG. STREAMTICKET: Euro 5.- (Einzelticket) / Euro 10.- (Paarticket) / Euro 15.- (Family & Friends)

Mehr Veranstaltungen: