Andere Bücher braucht das Land 2017

/ Literaturhaus München 2017
/ Kalender Literaturhaus München 2017

Markt der unabhängigen Verlage
/ SA. 2.12. / SO. 3.12.2016
/ SA. 11 – 19 UHR
/ SO. 11 – 18 UHR
/ Literaturhaus München, gesamtes 3. Obergeschoß

Zum elften Mal präsentieren rund 30 unabhängige Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besondere Bücher jenseits des Mainstream. Die Verleger*innen geben Auskunft über Neu- und Wiederentdeckungen, Prosa, Pop und Poesie, illustrierte Bücher und Comics, Kinderbücher und Kalender, druckgrafische Werke und buchkünstlerische Editionen.Alle Bücher und ausgewählte Plakate sind auf dem Markt erhältlich.Flankiert wird der Markt von einer WERKSCHAU des MaroVerlags: »Unabhängig, unerwartet, unbeirrt – Eine Zeitreise in Bildern«. 1970 gegründet, entwickelte sich der MaroVerlag innerhalb weniger Jahre von einem studentischen Ein-Mann-Dachzimmer-Unternehmen zu einem feinenVerlag mit eigener Druckerei. Jede Menge guter Autoren fanden hier ihr Zuhause, allen voran Charles Bukowski, erstmals auf Deutsch in der kongenialen Übersetzung von Carl Weissner. Aus Augsburg kommen seitdem kontinuierlich Bücher jenseits des üblichen Literaturbetriebs – liebevoll gestaltet und illustriert.2017 erhält der MaroVerlag den Preis für einen bayerischen Kleinverlag. Wir zeigen mit ausgewählten Fotos, Buchumschlägen und Dokumenten die Entwicklung der Verlagsgeschichte des Preisträgers. Plakate des Verlags, u. a. von R. S. Berner und Volker Pfüller, werden exklusiv auf dem Markt angeboten.

Die Verlage: avant-verlag (Berlin), AvivA Verlag (Berlin), Berenberg Verlag (Berlin), binooki Verlag (Berlin), Dörlemann Verlag (Zürich), edition Büchergilde (Frankfurt), edition fünf (München), edition moderne (Zürich), Hirschkäfer Verlag (München), Jung und Jung (Salzburg), lichtung verlag (Viechtach), MaroVerlag (Augsburg), mixtvision Verlag (München), Pendragon Verlag (Bielefeld), Peter Hammer Verlag (Wuppertal), poetenladen Verlag (Leipzig), Reprodukt Verlag (Berlin), rotopol (Kassel), Salis Verlag (Zürich), secession Verlag (Zürich), Sieveking Verlag (München), Strapazin Magazin (München/Zürich), Topalian & Milani (Oberelchingen), Transit Verlag (Berlin), Tulipan Verlag (München), Verbrecher Verlag (Berlin), Verlag Das Wunderhorn (Heidelberg), Verlagsbuchhandlung liebeskind (München), Voland & Quist (Dresden), Wallstein Verlag (Göttingen), Weidle Verlag (Bonn) &  weissbooks.w (Frankfurt)

www.literaturhaus-muenchen.de/bazar

Kartenvorverkauf

Tickets erhalten Sie bei den jeweiligen Veranstaltungsorten und bei München Ticket unter 089–54 81 81 81 oder online.

5 + 1 Unser Angebot für Vielbesucher
Beim Kauf von Karten für 6 Veranstaltungen zahlen Sie nur für 5! Erhältlich nur telefonisch bei München Ticket oder bei allen München-Ticket-Vorverkaufsstellen.

Nutzen Sie auch unsere Kombitickets für die Veranstaltungen am 20., 21., 23. und 24. November im Literaturhaus!  

Die Karten für das Filmprogramm an der HFF erhalten Sie nur an der Tages- bzw. Abendkasse.