Das Programm des 8. Literaturfestes 2017

/ Das 7. Literaturfest München (2016)
/ Das 6. Literaturfest München (2015)
/ Das 5. Literaturfest München (2014)

/ Das 4. Literaturfest München (2013)
/ Das 3. Literaturfest München (2012)
/ Das 2. Literaturfest München (2011)
/ Das 1. Literaturfest München (2010)

Mit dem Markt der unabhängigen Verlage im Literaturhaus München und dem Auftritt des Historikers und Bestsellerautors Philipp Blom ging am Sonntagabend das 8. Literaturfest München zu Ende. Zum Festival vom 15.11. bis 3.12.2017 kamen rund 80 internationale Autorinnen und Autoren in die Landeshauptstadt.

Mit „Alles Echt. Alles Fiktion" stellte Doris Dörrie in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus München ein aktuell brisantes Thema in den Mittelpunkt und beleuchtete aus Perspektiven der Literatur, des Films, des Hörspiels, der Wissenschaft und des Journalismus, wie Imagination und Wirklichkeit, Fakt und Fiktion zueinanderstehen. Besuchermagnet der 58. Münchner Bücherschau war die große Buchausstellung mit über 300 Verlagen im Münchner Gasteig und einem Programm für Leserinnen und Leser jeder Generation. Im Rahmen des Literaturfests wurden zwei Preise verliehen: der Geschwister-Scholl-Preis an den Autor Hisham Matar für sein Buch „Die Rückkehr" und der Preis für einen Bayerischen Kleinverlag an den Augsburger Maro-Verlag.

Das Programm des Literaturfest München 2017 (PDF).